Ausflug in die Schweiz: Ohne Kaffeehäuser geht nichts

Ein Bild von einer Blumenwiese in der Schweiz

Letztens unternahm ich eine kleine Rundreise durch Schweiz. Ich wollte mir verschiedene Städte ansehen und war begeistert davon, wie einzigartig dieses Land ist. Irgendwie hört man von der Schweiz so wenig. Als ich ein kleines Kind war, liebte ich Heidi. Die Berge waren mir bekannt. Aber wie lebt es sich in den vielen anderen Orten, Städten und Gemeinden? Die Schweiz ist atemberaubend, sie bietet so viel Abwechslung, einzigartige Natur und hohe Berge. Außerdem gibt es Kaffee, viel Kaffee. Für meinen Geschmack war dieser äußerst lecker. Es kommt darauf an, wo man einkehrt. Auch in der Schweiz wird es Kaffeehäuser geben, die weniger gut sind. Ich hatte Glück und ein paar davon möchte ich euch heute auf meinem Blog vorstellen.


Bevor du in die Schweiz fährst, solltest du dir einen Plan zurechtlegen – es gibt viel zu entdecken

Es kommt darauf an, was du in der Schweiz sehen willst. Möchtest du Städte besuchen oder auf Bergen wandern, Ski fahren oder Schlitten fahren. Manche fahren in die Schweiz, um Fotos zu schießen, andere möchten die Kultur erleben, Freunde besuchen oder einfach Neues erleben. Ich kam, um die vielen Kaffees zu trinken. Kein Scherz. Ich fahre in der Regel nur deswegen in den Urlaub, um dort die Kaffeehäuser abzuchecken. Dies ist ein kleines Hobby von mir, welches ich nicht unerwähnt lassen möchte. Wer mich kennt, wird dies erahnen. Ich finde, jeder sollte einen besonderen Grund haben, warum er wo hinfährt. So macht der Urlaub gleich doppelt soviel Spaß. Ein Ziel, eine Linie, der man immer wieder folgt.


Nicht wundern – meine Kaffeehäuser Tipps sind in unterschiedlichen Städten zu Hause

Zuerst ging meine Reise nach Baden, dort besuchte ich neben den Kaffeehäusern auch das Casino. Ich empfehle euch, schaut bei „Frau Meise“ vorbei. Dieses Kaffeehaus erinnert an die Zeiten, wo Oma noch den Kaffee kochte. Falls du mit Freunden unterwegs bist, ist dieses Kaffeehaus ideal, um zu Tratschen und um leckeren Kuchen zu verspeisen. Ich konnte dort nicht widerstehen. Bei den leckeren Mehlspeisen muss man zugreifen und der Kaffee war ebenfalls lecker.

In Basel gibt es das Kaffeehaus Radius 39. Dieses fand ich besonders interessant, weil es nicht nur ein Kaffeehaus ist, sondern auch ein kleiner Laden. Dort werden Waren verkauft, die im Umkreis von 39 Kilometer hergestellt oder geerntet wurden. Zum Beispiel Gemüse und Obst. Zudem ist es in diesem Lokal gemütlich, der Kaffee ist lecker und man kann dort schöne Stunde erleben.

Weiter ging meine Reise nach Freiburg, dort besuchte ich das Café du Belvédère. Jenes ist vor allem Sommer interessant, weil du hier auf der einzigartigen Terrasse sitzen kannst. Von dort aus gibt es wunderbare Ausblicke auf Freiburg. Die Stadt an und für sich, ist bereits ein Besuch wert. Romantisch und ideal, wenn du mit einem Partner auf Reisen gehen möchtest. Ich würde mich in diesem Kaffeehaus sogar über eine Verlobung freuen. Es ist einfach herrlich und entzückend.


Du bist in der Schweiz, besuche die einen oder anderen Casinos – zum Beispiel das in Baden

Wer bereits in Baden ist, sollte auch das bekannte Casino besuchen. Selbst, wenn du nicht viel spielst. Das Grand Casino ist einfach ein Besuch wert. Möchtest du online spielen oder bereits vorab im Web üben. Schau beim Schweizer Casino Vergleich, wo du viele Casino Angebote vorfindest.

Wichtig: Die Schweiz ist nicht gerade ein günstiges Land. Möchtest du dort Urlaub machen, solltest du mit hohen Preisen rechnen, allen voran beim Kaffee. Teilweise bezahlst du 1-2 Euro mehr als in Deutschland. Wobei es darauf ankommt, wo du einkehrst und wo du normal deinen Kaffee kaufst. Leistbar bleibt er dennoch, keine Sorge. Du musst nicht mit einer Rechnung in Höhe von 100 Euro rechnen. Dennoch, sei nicht geschockt, wenn alles etwas mehr kostet.

Menu